Logo     Mobil-Menü
- Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

CA$H

Max Schulze 
Eröffnung am Freitag, den 29.08.2014 um 20 Uhr

Max Schulzes Malerei ist auf den ersten Blick abstrakt, aber er schreibt ihr verschiedene Codes hoch- und subkultureller Milieus ein. 
So speist sich die Formensprache seiner Kunst aus dem Comic ebenso wie aus dem Informel – zwei unvereinbar scheinenden Gattungen. Die signalhafte Farbigkeit der Bilder, hier vor allem gelb-schwarz, verweist auf die Idealvorstellung von einer Welt, in der eine ebenso strikte wie einfache Reglementierung durch Warnschilder und Barrieren die Ordnung aufrecht erhält und mit der Macht von Piktogrammen und Zeichen Störfälle durch Gift, Explosionen, Strahlung, elektrische Spannung oder Verbrechen verhindert werden können. 
Doch in Schulzes Gemälden ist es für eine Warnung schon zu spät. Seine Bildwelt ist längst aus den Fugen geraten.
Durch mit Farbe gefüllte Feuerlöscher und ähnliches Spritzgerät wird die Leinwand bearbeitet, akribisch ausgemalt verwandeln sich diese gestischen Spuren zu einer Markierung, einer piktografischen Setzung. Angereichert wird diese Bilderwelt durch allgemein verständliche Symbole wie das Dollarzeichen oder vereinfachte Einschusslöcher. 
Die Kombination dieser vermeintlich vorsprachlichen und vorbildlichen Zeichen und den Farbspuren entwickeln eine impulsive Dynamik und bringen die Bilder zur Explosion.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!